CTG

Die Cardiotokographie überprüft die kindliche Herzfrequenz in Abhängigkeit zu Aktiv- und Ruheperioden des Fötus sowie die Aktivität der Gebärmutter zum Ausschluss einer vorzeitigen Wehentätigkeit.

Das CTG wird routinemäßig ab der 28. Schwangerschaftswoche durchgeführt.