Wann ist eine gynäkologische Untersuchung zu empfehlen?

Bei Beschwerden wie zum Beispiel Unterleibschmerzen oder Blutungsstörungen ist es wichtig eine Untersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken durchzuführen.

Solltet Ihr noch keinen Geschlechtsverkehr haben, bieten wir Euch eine Untersuchung durch Ultraschall von der Bauchdecke an. Hier ist eine gefüllte Blase sehr hilfreich, da ansonsten die Beurteilbarkeit der Ultraschall-Untersuchung eingeschränkt und ungenau ist.

Hattet Ihr bereits Geschlechtsverkehr ist die Untersuchung von der Scheide die genaueste Möglichkeit um die Beschwerden abzuklären.

Mädchen, die Geschlechtsverkehr haben, sollten sich alle sechs Monate routinemäßig kontrollieren lassen, um Entzündungen auszuschliessen und die Verträglichkeit der Pille zu überprüfen.

Vor und während einer Untersuchung werden die einzelnen Schritte immer wieder erläutert, sodass Ihr jederzeit bescheid wisst, was gerade gemacht wird. 

Ihr könnt Euch sicher sein, dass bei einer Untersuchung über die Scheide nichts verletzt wird.

Obwohl man in Euerem Alter normalerweise noch keine Angst vor Brustkrebs haben muss, ist es ratsam auch eine Untersuchung der Brust durchzuführen.