Ernährung

Sage mir was Du isst und ich sage Dir wer Du bist.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist im gesamten Leben wichtig, besonders aber in den  Entwicklungsphasen der ersten fünf Lebensjahre und in der Jugend.

In diesen Lebensabschnitten findet eine Stoffwechselprogrammierung im Körper statt, die dafür verantwortlich ist, ob wir zukünftig als gute oder schlechte Futterverwerter durchs Leben gehen und später zu Übergewicht neigen.

Die Nahrungsaufnahme sollte auf drei Hauptmahlzeiten verteilt werden.

Der Energiebedarf sollte zu 55% aus Kohlenhydraten, zu 30% aus Fett und zu 15% aus Eiweiß bestehen. Die Nahrungszusammenstellung sollte abwechslungsreich sein. Geeignete Lebensmittel sind Vollkornprodukte, Obst, Gemüse und Kartoffeln. Milch und Milchprodukte, wie Käse, Quark oder Joghurt sind für die Calcium-Versorgung besonders wichtig. Auch Eier, Fisch, mageres Fleisch und Geflügel sollten im Speiseplan vorkommen.

Die Flüssigkeitszufuhr sollte ausreichend sein und schwerpunktmäßig aus Wasser bestehen. Limonaden und Colagetränke sind zu vermeiden.